Bellyboat Event 1.0

Ahoi Bellboatdriver,

Hier nun der langersehnte Abschlussbericht vom Bellyboat Event 1.0

Die Idee zu diesem Event ist mit Dirk vom LAV im Mai entstanden. Also setzten wir uns ein Datum dieses auch in die Tat umzusetzen. Am 14. September sollte es soweit sein: bei Basti dem Sund-Angler.

Die ersten von euch reisten bereits am Freitag an, wo wir auch die ersten bekannten Mitglieder aus der Gruppe getroffen haben. Der Abend mit euch ging schon gut los, was unsere Vorfreude auf den nächsten Tag steigen ließ. Am nächsten Morgen, waren einige schon früh wach, um aufs Wasser zu gehen, andere wiederum hatten noch das Kissen im Gesicht.

Wir waren mit den Vorbereitungen auf Hochtouren, um den schönen Tag mit euch zu genießen. Die Freude war groß euch morgens zusammen mit dem LAV und Basti begrüßen zu dürfen und jedem eine Packung Moby Softbaits Gummis und ein Basecap zu überreichen.

Darauf folgte ein schönes Gruppenfoto.


Danach ging es für einige aufs Wasser, andere fachsimpelten oder holten sich Tipps und einige von uns gingen mit der Jugend vom LAV aufs Wasser, um auch denen das Bellyboat fahren etwas näher zu bringen. Die Jugend war sehr begeistert, sowie auch andere, die das erste mal in einem Belly gesessen haben. Selbst die Ostsee Zeitung war vor Ort, um davon zu berichten und sich selbst ein Bild davon zu machen, wie es ist in einem Belly zu sitzen.

Danach kam eines der Highlights des Tages. Wir hatten hohen Besuch aus der Ukraine, Vitaly Borysenko  der Chef von Fasten Borika, der sich auf den langen weg gemacht hatte, um sich ein Bild von unserer Gruppe zu machen und mit den Mitgliedern nette Gespräche zu führen. Wir von den Bellyboatdriver MV hatten natürlich eine kleine Überraschung für Vitaly: ein Cap und eine coole Shorts mit unserem Logo konnten wir ihm als Andenken überreichen.

 Ein weiteres Highlight des Tages sollte die Spendenübergabe an den LAV sein, der uns für das Event sehr unterstützt hat. Deswegen ein ganz großes Lob und Dank an den LAV. Die zahlreichen Spenden hat der LAV dankend entgegen genommen und bedankt sich recht herzlich bei den Mitgliedern.


 Desweiteren sollte danach gleich die Auslosung der Tombola folgen, wo viele Mitglieder eifrig mitgefiebert haben und sich viele Gewinner gefunden hatten. Da der Hauptpreis von Fasten Borika gespendet wurde, ließ es sich der Chef selbst nicht nehmen dem Gewinner persönlich zu gratulieren.

Zum Ende des Tages, war es im Großen und Ganzen ein tolles Event mit euch. Wir hoffen, das ihr auch jede Menge Spaß hattet. Wir wollen natürlich auch für nächstes Jahr ein 2.0 Planen.

Vielen Dank, dass ihr so zahlreich erschienen seid.


Hiermit wollen wir uns auch ganz herzlich bei all unseren Unterstützern bedanken: Einen ganz großen Dank geht an Dirk und seinem Team vom LAV, sowie Basti dem Sund-Angler, ohne den wir nicht diese geile Kulisse gehabt hätten.

Auch ein ganz herzlichen Dank an unsere Sponsoren:

Weiter Bilder von unserem Event findet ihr unter Galerie.
 






10334